ich bin verrückt, bisschen verträumt, etwas peinlich :P,ein freak, chaotisch, kreativ, liebenswürdig, tollpatschig, und zielstebig jedenfalls muss ich in fast allem die beste sein, nervt irgendwie. krieg nach horrorfilmen verfolgungswahn, hab dunkelblonde haare, bin 164,5 cm groß, bin sportlich auch wenn ich keine kondition habe, ich mache unabsichtlich sachen kaputt, wenn mir langweilig ist tue ich leuten weh, bin verdammt neugierig, weiß nich sofort wo rechts und links ist, mein erster Gedanke ist meistens pervers, manchmal verarschen mich sogar leblose Gegenstände. Ich höre nicht auf für das zu leben an was ich glaube & ich mach echt jeden scheiß mit :')
Ich bin dieses verrückte Kind, das losrennt um das Leben zu umarmen, das hinfällt und wieder aufsteht, das weiter läuft - mit kaputten Knien. Das verrückte Kind, dass an Hoffnung und Liebe glaubt.

Alter: 22
 

Mehr über mich...

Ich wünsche mir...:
das er mich wieder liebt und mein Leben wieder einen Sinn hat

Ich glaube...:
an Liebe und Hoffnung
das es dieses "wir" doch gibt

Ich liebe...:
Ihn ♥



Werbung



Blog

TODAY, MONDAY 14.6.2010

Heey, mein Leben ist im Moment ein wenig durcheinander, muss erst mal alles verkraften was grad so passiert ist und was mich grad so fertig macht. Mein Freund hat am 12.5.2010 schluss gemacht, er liebt mich nicht mehr und er hielt es dann nicht mehr für sinnvoll mit mir zusammen zu bleiben. Was ich auch verstehen kann, denn man kann Gefühle nun mal nicht erzwingen oder ändern. Seitdem gehts mir ziemlich beschissen, ich dachte zwar das ich es vergessen hab, aber als ich erfahren hab das er auf ein anderes Mädchen steht, ist alles wieder hochgekommen. Ich hab gemerkt das ich doch noch Gefühle für ihn habe, jedenfalls ist da noch was, aber ich kann es nicht zuordnen. Mit meiner Besten hab ich grad voll Stress, ich hoffe wir haben uns nicht auseinander gelebt. Sie bedeutet mir doch so viel, ich liebe sie so sehr. Aber es hat sich nun mal alles geändert, wir haben uns geändert, doch sind noch total gleich. Es darf nicht vorbei sein. Ich brauche sie, vor allem jetzt, denn meinem Vater geht es sehr schlecht momentan, körperlich und seelisch. 

Das sind die drei größten Themen, um die es in meinem Leben geht, neben den ganzen anderen Dingen. Am Freitag bin ich bei dem Freund von meinem Ex zu einer Party eingeladen, dass Mädchen auf die er steht wird auch da sein. Zwar hat sie einen Freund, aber das wird ihn an nichts hindern.

Ich bin dieses verrückte Kind, das losrennt um das Leben zu umarmen, das hinfällt und wieder aufsteht, das weiter läuft - mit kaputten Knien. Das verrückte Kind, dass an Hoffnung und Liebe glaubt.

14.6.10 16:49


Werbung



Design
Gratis bloggen bei
myblog.de